Postcard from Picasso to Gertrude Stein

posted by PhilatelicFriday

Postcard from Picasso to Gertrude Stein   

Advertisements

Die Katastrophe von Lakehurst

Aside

Vor 75 Jahren, in den Abendstunden des 6. Mai 1937, verbrannte das Luftschiff LZ 129 „Hindenburg“ beim Landeanflug auf Lakehurst (USA). Bis heute liefert diese nie zweifelsfrei aufgeklärte Katastrophe Stoff für Filmemacher und Bücherschreiber. Für die Philatelie brachte die letzte Fahrt von LZ 129 wertvolle Belege. Walter Köcher zeichnet im Mai-Heft der Zeitschrift „Briefmarken Spiegel“ (www.briefmarkenspiegel.de) ausführlich das Schicksal des Luftschiffes nach, welches die damalige Ära der Zeppeline abrupt beendete. Außerdem stellt er in der Rubrik „Ansichtskarten-Spiegel“ interessante Karten rund um die „Hindenburg“ vor.

from News on Philasearch.com http://feedproxy.google.com/~r/PhilasearchBlog/~3/OoPpGom-vfE/

Werbung für die Philatelie

Aside

Hin und wieder berichten auch Tageszeitungen über das Briefmarken-Hobby – in der Regel genau dann, wenn es beispielsweise einen spekakulären Zuschlagserlös von einer Auktion zu vermelden gibt. Die Bild-Zeitung (Bundesausgabe und auch Regionalausgaben) widmet der Philatelie heute – sicher auch anlässlich der vor wenigen Tagen erschienenen Briefmarken-Ausgabe zu Ehren Axel Springers – eine halbe redaktionelle Seite unter der Überschrift „Wie wertvoll ist meine Briefmarken-Sammlung?“ – und beantwortete im Text einige Fragen wie zum Beispiel „Welche Marken werden gesammelt?“, „Was kosten Sammlermarken?“, „Sind Briefmarken aus exotischen Ländern mehr wert?“ oder „Sind Marken eine Geldanlage?“. In separaten Kästen stellt die Bild „die sieben teuersten deutschen Briefmarken“ („Wohlfahrtsmarke Audrey Hepburn“, „Gscheidle-Irrtum“, „Fünf Mark Reichspost“, „Baden-Fehldruck 9 Kreuzer“, „Brustschild-Marke (1872) mit Prägedruck“, „Sachsendreier“, „Schwarzer Einser“) vor und gibt Tipps unter der Überschrift „Das brauchen Sie zum Sammeln“. Mehr dazu hier.

from News on Philasearch.com http://feedproxy.google.com/~r/PhilasearchBlog/~3/Dbnj2Q2SZcE/

Erfolgreiche Phila-Reise

Aside

Mehr als 80 Teilnehmer konnten die Deutsche Post und die Fachzeitschriften „Briefmarken Spiegel“ und „Deutsche Briefmarken-Zeitung“ zur diesjährigen „Philatelie-Reise auf der Donau“ begrüßen. An Bord des Flusskreuzfahrtschiffes A-ROSA Bella ging es von Passau aus zunächst nach Bratislava, dann nach Wien und schließlich über die Wachau zurück nach Passau. Ausführliche Reiseberichte finden Sie auf den Internetseiten der beiden genannten Zeitschriften, konkret hier und hier.

from News on Philasearch.com http://feedproxy.google.com/~r/PhilasearchBlog/~3/QwbkRXInrQw/

Treffen der ArGe Ostgebiet

Aside

Am 22. April 2012 findet das nunmehr 19. Treffen der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Ostgebiete e.V. in Süddeutschland statt. Veranstaltungsort ist das Kulturzentrum Ostpreußen, Schlossstrasse 9 in 91792 Ellingen und Gäste sind wie immer herzliche willkommen. Neben interessanten Vorträgen und gemeinsamem Mittagessen erwartet die Teilnehmer und Gäste eine Sonderausstellung im Kulturzentrum Ostpreußen. Informationen und Kontakt: Hartmut Saager, Roonstraße 6, 65195 Wiesbaden, Tel. 0611 1859818, E-Mail: wjblexen@gmx.de

from News on Philasearch.com http://feedproxy.google.com/~r/PhilasearchBlog/~3/MlHw-MSnoY0/