Empire France

1 Fr. karmin, besonders farbfrisches Exemplar, rechts mit vollständigem Bogenrand u. «ligne d’encadrement», übrige drei Seiten regelmässig breiter Rand, ungebraucht mit vollem Originalgummi (leichte Falzspur), Rarität in tadelloser Erhaltung, sign. Diena, Brun, Calves u. Att.Scheller, Maury 18c = 22500 Dealer Chiani Auctions Auction Minimum Bid: 7000.00 CHF

(via Philasearch.com: Chiani-Auction, major international Sale – item 9078-A2012-1623)

Rare Stamp, dark green eagle, Switzerland

Switzerland, Canton Geneva
Dark green eagle, bright fresh color copy on all sides with very wide margins, and SHARE ALL EIGHT LOW MARKS (!), So-called “small block of 9”, perfect centric tied with Geneva AW5 rosette. Apart from completely irrelevant barely perceptible trace of crease along a horizontal line across the border, “Tenebras” (not mentioned in the Att.) is the unrivaled copy in perfect condition, for high-profile showpiece old Swiss collection, Att vdWeid

Schweiz Kanton Genf
Dunkelgrüner Adler, leuchtend farbfrisches Exemplar mit allseitig extrem breiten -Rändern u. TEILEN ALLER ACHT NEBENMARKEN (!), sogen. «kleiner 9-er Block», zentrisch perfekt entwertet mit Genfer Rosette AW5. Abgesehen von völlig belangloser kaum wahrnehmbarer waagr. Bugspur entlang der Einfassungslinie über «Tenebras» (im Att. nicht erwähnt) ist das konkurrenzlose Exemplar in tadelloser Erhaltung, Prunkstück für hochkarätige Altschweizsammlung, Att. v.d.Weid

May 6-9, 2012Chiani-Auction, major international Sale
 click here 

Info and free registration for the “Live” Auction 

Start of the Live-Auction: 06.05.2012 at 10:00h MEST

http://dlvr.it/1P2fCx Auction at Philasearch.com

Switzerland, Rayon II, inverted, yellow print

Type 16 A1/O für Rot- u. Schwarzdruck resp. Type 25 A1/U für den KOPFSTEHENDEN GELBDRUCK. Höchst attrakt. Exemplar in tiefer frischer Farbe u. mit ringsum besonders breiten Rändern, dreiseitig mit Trennlinien u. Bogenrand rechts. Ideal u. besonders sauber entwertet mit schwarzem «FRANCO» im Kästchen AW440. Die Entwertung ist optimal gesetzt, d.h. DIE ABART IST PERFEKT U. VOLLSTÄNDIG ERKENNBAR (!). Eine rücks. helle Stelle ist belanglos u. sei der Ordnung halber erwähnt. Bisher sind lediglich zwölf Exemplare dieser sensationellen Abart in meist bescheidener Erhaltung bekannt, eines davon im Postmuseum. Damit beträgt die Gesamtzahl dieser Rarität weniger als die Hälfte der registrierten Rayon II mit vollständiger Kreuzeinfassung, was die Exklusivität dieser Marke mehr als deutlich zeigt. Bei der vorliegenden Marke handelt es sich nicht nur um das wohl schönste existierende Exemplar, sondern auch um die erste, die 108 Jahre nach der Verausgabung gefunden wurde. Ursprünglich befand sich dieses Exemplar in der Sammlung des grossen Kenners der Rayon-Ausgaben Werner Städeli, einem Schüler des legendären Dr.Munk. Höchstkarätige Rarität in vorzüglicher Erhaltung für bedeutende Altschweizsammlung. Dabei Dokumentation: «Rayon II – Fehldruck nach 108 Jahren entdeckt», Werner Städeli SBZ 2/596. «Die verkehrten Gelbdrucke der Rayon II», G.Honegger 1985. «Die 12 bekannten Rayon II mit verkehrtem Gelbdruck», Urs Hermann 2012. Signiert Städeli, Atteste R.Berra (AIEP) u. U. Hermann


http://dlvr.it/1Nrcrc Auction at Philasearch.com

Chiani Auction, Preview, Switzerland, Rayon II

Switzerland, Rayon II, inverted, yellow print

Type 16 A1/O für Rot- u. Schwarzdruck resp. Type 25 A1/U für den KOPFSTEHENDEN GELBDRUCK. Höchst attrakt. Exemplar in tiefer frischer Farbe u. mit ringsum besonders breiten Rändern, dreiseitig mit Trennlinien u. Bogenrand rechts. Ideal u. besonders sauber entwertet mit schwarzem «FRANCO» im Kästchen AW440. Die Entwertung ist optimal gesetzt, d.h. DIE ABART IST PERFEKT U. VOLLSTÄNDIG ERKENNBAR (!). Eine rücks. helle Stelle ist belanglos u. sei der Ordnung halber erwähnt. Bisher sind lediglich zwölf Exemplare dieser sensationellen Abart in meist bescheidener Erhaltung bekannt, eines davon im Postmuseum. Damit beträgt die Gesamtzahl dieser Rarität weniger als die Hälfte der registrierten Rayon II mit vollständiger Kreuzeinfassung, was die Exklusivität dieser Marke mehr als deutlich zeigt. Bei der vorliegenden Marke handelt es sich nicht nur um das wohl schönste existierende Exemplar, sondern auch um die erste, die 108 Jahre nach der Verausgabung gefunden wurde. Ursprünglich befand sich dieses Exemplar in der Sammlung des grossen Kenners der Rayon-Ausgaben Werner Städeli, einem Schüler des legendären Dr.Munk. Höchstkarätige Rarität in vorzüglicher Erhaltung für bedeutende Altschweizsammlung. Dabei Dokumentation: «Rayon II – Fehldruck nach 108 Jahren entdeckt», Werner Städeli SBZ 2/596. «Die verkehrten Gelbdrucke der Rayon II», G.Honegger 1985. «Die 12 bekannten Rayon II mit verkehrtem Gelbdruck», Urs Hermann 2012. Signiert Städeli, Atteste R.Berra (AIEP) u. U. Hermann

May 6-9, 2012 Chiani-Auction, Major International Sale

May 6-9, 2012 Chiani-Auction, Major International Sale Major International auction. Switzerland, classic to modern including postal history. Germany, Europe, overseas, Zeppelin, thematic, coins, etc. High-quality single lots with many international rare and unique items. Hundreds of pristine objects in all price ranges. Many of them awarded exhibition collections, estates, dealers holdings and “old stock” with some tremendous substance. Wide range in thousands of albums and large bulky objects in more than 500 large boxes. http://dlvr.it/1NrHc5 Auction at Philasearch.com